Benutzerkalender automatisch aus fremdem SQL-System pflegen

Welcome to the POB User Group Online Community! Forums PUG DACH Benutzerkalender automatisch aus fremdem SQL-System pflegen

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)
  • Author
    Posts
  • #3241
    ms
    Keymaster

    Hallo PUG,

    wir möchten unsere Benutzerkelender automatisch aus einem fremden System (SQL-Datenbank) importieren. Hat jemand bereits Erfahrungen dazu gesammelt?

    Viele Grüße
    Stephan Scheller

    • This topic was modified 5 years, 3 months ago by ms.
    #3243
    Stefan Reichelt
    Participant

    Hallo,

    das lässt sich recht einfach per Dataload erledigen und sogar mit automatischer Löschung synchron halten. Die Zieltabelle heißt in diesem Fall UserCalendar.

    Wo genau hakt es noch?

    Grüße,

    Stefan

    #3244
    ms
    Keymaster

    Hallo,

    danke für den Tipp. Ich benötige noch die genauen SQL Felder (POB), die wir mit Daten des fremden Systems füllen müssen.

    Grüße
    Stephan Scheller

    #3245
    Stefan Reichelt
    Participant

    Hallo,

    die SQL-Felder spielen ja im Dataload selbst keine Rolle. Das Mapping wird im EM durchgeführt, und dort lassen sich die Quell- und Zielfelder bequem verbinden.

    Welche Felder befüllt werden müssen, kann individuell abweichen, aber die folgenden sollten dabei sein:

    – Description
    – FromDate
    – ToDate
    – User

    Die einzige Herausforderung ist, die Verbindung zwischen POB-User und dem Mitarbeiter aus dem Fremdsystem herzustellen. Wir haben da eine Mitarbeiter-ID, die in beiden Systemen gleich ist. Als Identifier für den Insert/Update-Dataload habe ich die Mitarbeiter-ID, die Beschreibung und das Startdatum genommen, aber das ist wieder vom Einsatzbereich abhängig.

    Als Besonderheit habe ich noch “Delete not updated rows” aktiviert und einen Owner mitgegeben. So werden automatisch alle Zeilen gelöscht, die aus der Quelle entfernt wurden.

    Grüße,

    Stefan

    #3246
    ms
    Keymaster

    Hi,

    das hört sich schon mal super an. Wir haben in beiden Systemen die gleiche Benutzer ID. In der SQL Datenbank vom Fremdsystem ist zwar eine andere Staff-ID drin, wobei in der Anwendung nachher die richtige Mitarbeiter-ID angezeigt wird. Da muß es also irgendwo ein Matching geben. Ich habe das Thema mal beim Herstellersupport des Systems angefragt und warte auf Antwort.

    Die Datenbanktabelle des Fremdsystems sieht so aus (Export Auszug):

    ID CYCLIC_ENTRY_ID REQUEST_ID ABSENCE_ID STAFF_ID DATE_FROM DATE_TO ABSENCE_QUANTITY STATE REASON REMARK TITLE DATE_CREATION REMARK_PRIVATE DURATION_MODE OVERTIME_HISTORY_ID
    22099364 22099356 1 40 189595 1411941600000 1412027999000 1 3 NULL NULL Urlaub / Gleitzeit 1411025166506 0 1 NULL
    22099386 22099376 2 40 189595 1412028000000 1412287199000 3 3 NULL NULL Urlaub 1411027388930 1 1 NULL
    23271636 23271627 3 175831 189595 1411336800000 1411509599000 2 3 NULL Nürnberg Dienstreise 1411378354421 0 1 NULL
    23271647 23271638 4 175831 189595 1412805600000 1412978399000 2 3 NULL Hamburg Dienstreise 1411378373718 0 1 NULL
    23271659 23271649 5 175831 189595 1416178800000 1416437999000 3 3 NULL FI Forum Dienstreise 1411378401501 0 1 NULL
    23271670 23271661 6 175831 189595 1416438000000 1416610799000 2 3 NULL Citrix Summit Dienstreise 1411378429035 0 1 NULL
    23271682 23271672 7 175831 189595 1415746800000 1416178799000 3 3 NULL Hamburg (Umzug) Dienstreise 1411378453340 0 1 NULL
    49676421 49676413 8 40 182765 1415142000000 1415228399000 1 3 NULL NULL Urlaub / Gleitzeit 1415269890282 0 1 NULL
    49676430 49676423 NULL 40 182765 1419375600000 1420066799000 2 1 NULL NULL NULL 1415269921934 0 1 NULL

    #3247
    ms
    Keymaster

    Äh,

    als Txt siehts besser aus.

    Ich versuche mich mal mit den Dataloads (Neuland).

    Grüße
    Stephan

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.