Farb Trigger in der Übersicht speichern

Welcome to the POB User Group Online Community! Forums PUG DACH Farb Trigger in der Übersicht speichern

Tagged: ,

Viewing 13 posts - 1 through 13 (of 13 total)
  • Author
    Posts
  • #2615
    Schwabe
    Member

    Hallöle liebe PUGler,

    leider haben wir noch das Problem das der Farb-Trigger nicht gespeichert wird.
    Wendia Version 1.5.0.18192

    Wo: SDM – Tables – Case – Farb-Trigger
    Problem: wird im Feld Farb-Trigger ein Farb-Trigger eingetragen und dieser abgespeichert, verschwindet dieser direkt wieder.

    Eintragung eines Farb Triggers

    nach dem speichern wieder weg

    Somit kann man in der Übersicht keinen Farb-Trigger integrieren.
    Dies ist uns aber wichtig, damit man die verschiedene Cases auseinander halten kann.

    Für Tipps sind wir sehr dankbar.

    Danke
    Gruß
    Dirk Thanner

    #2621
    Stefan Reichelt
    Participant

    Hm, das Patchlevel ist natürlich schon ein wenig älter. Ich würde empfehlen, es mal mit einem neueren Stand auszuprobieren. Wenn es dann immer noch auftritt, hilft vermutlich nur ein Ticket beim Wendia-Support weiter, denn ich gehe davon aus, dass es ein programmseitiger Bug ist.

    Passiert es denn auch, wenn man den Farbtrigger von der Übersicht aus per View->Save Settings abspeichert, also nicht direkt im EM?

    #2622
    TK
    Member

    Hallo Dirk,

    leider kann ich hier die Screenshots nicht einsehen; vom Patchstand her bist Du aber oberhalb der Farbtriggerstörung, sollte also kein Problem sein.

    Wir haben in einem Account mit Adminrechten direkt im Dashboard die Oberfläche nebst Spalten so konfiguriert wie wir es gerne hätten und anschließend die Farben schrittweise für die einzelnen Casetypen angepasst. Anschließend haben wir es für alle User veröffentlicht.

    Wenn es Dir hilft, können wir auch gerne per Teamviewer gemeinsam mal drauf schauen. Marc hat meine Kontaktdaten.

    Viele Grüße
    Tobias Karpe

    #2624
    Stefan Reichelt
    Participant

    Yeah, so geht Community. 🙂
    Wenn ihr aber auf echte Bugs stoßt (z.B. falls dieser Fehler zwar in der Overview gefixt wurde, im EM aber noch existiert), involviert bitte Wendia per Ticket. Schließlich liegt es im Interesse aller Anwender, wenn das System möglichst fehlerfrei funktioniert. 😉

    #2625
    Schwabe
    Member

    Hi Tobias,
    hi Stefan,

    habe es nun nochmals getestet. Leider funktioniert es außerhalb des EM auch nicht richtig.
    Man kann den Farb Trigger zwar einstellen, aber dies wird dann nicht, beim speichern, übernommen.
    Ich werde dies erst nach dem Update auf 1.6 wieder testen.

    Danke für Eure Hilfe und Antworten.
    Ich werde dann berichten 🙂

    Grüße us Kölle

    #2644
    TK
    Member

    Falls Du eine Anregung brauchst …. Dashboard

    #2666
    Stefan Reichelt
    Participant

    …und noch eine Anregung: Wenn es etwas komplexer wird, hilft auch eine virtuelle, berechnete Spalte vom Typ E mit so viel SQL wie eben nötig. So machen wir das jedenfalls. Für jede gewünschte Farbe gibt es einen Integer-Wert, der per Enumerator auch noch etwas nutzerfreundlicher erläutert werden kann.
    Bei uns gibt es da z.B. eigene Farbwerte für
    – Newsspalte enthält einen Wert
    – Fall ist im Status Offen
    – Fall hat höchste Priorität
    – Interne Lösungszeit abgelaufen
    – Externe Lösungszeit abgelaufen
    – Seit mehr als x Stunden wurde nichts am Fall getan, obwohl er nicht ausgesetzt ist
    Und so weiter.

    #2668
    Schwabe
    Member

    @Tobias
    schön ! Danke ! endlich sieht man mal wie es aussehen kann 😀 😉

    @Stefan
    Danke für die Info. Da brauchen wir aber noch ein bisschen für die Umsetzung 🙂
    Aber erstmal dat Upgrade auf die Version 1.6 …. 😉

    #2681
    Schwabe
    Member

    Farb-Trigger funktioniert nun wunderbar mit Wendia 1.6 🙂

    #2729
    TK
    Member

    @Stefan:

    Könntest Du das mit der virtuellen, berechneten Spalte bitte etwas genau erklären? Das klingt nämlich sehr gut.

    Danke vorab.

    #2730
    Stefan Reichelt
    Participant

    Ist dir das Prinzip berechneter Custom Columns mit SQL geläufig, oder soll ich noch ein wenig mehr dazu erläutern?

    Hier ein recht simples Beispiel aus meinem Entwicklungssystem (das SQL-Statement kann wesentlich größer ausfallen – mit einer kompletten Select-Anweisung, Subselects etc.):

    Hier habe ich nur eine einfache CASE-Anweisung genutzt, um verschiedene Zahlenwerte zurückzugeben. Die Spalte ist mit einem Enum verbunden, der pro Zahlenwert noch ein wenig erläutert, was jede Zahl bedeutet. Die Definition ist reines SQL, es fügt sich nahtlos in die Anweisung ein, die POB ohnehin in Richtung Datenbank sendet. Testen kannst es deshalb ganz einfach, indem du im SQL Management Studio eine kleine Select-Anweisung auf die Case-Tabelle schickst (select top 100 id, (dein SQL) from Case_Table).

    Diese Spalte wird dann in der Liste eingebunden, und so lässt sich ein ganz normaler Farbtrigger darauf einrichten.

    #2731
    TK
    Member

    Danke für die Input. Das Prinzig berechneter Custom Columns mit SQL ist mir nicht geläufig, aber ich werde es einfach mal ausprobieren.

    #2732
    Stefan Reichelt
    Participant

    Ok, wenn du noch Fragen dazu hast, beantworte ich sie gern (vielleicht in einem eigenen Thread). SQL-Spalten sind ein sehr flexibles Werkzeug, um beliebige Informationen in POB-Listen einzubinden. Man kann sogar SQL-Funktionen verwenden (solange diese genau einen Wert zurückgeben), wodurch sich selbst systemfremde Tabellen anzapfen lassen (das geht aber auch so im Subselect).
    Noch ein kurzer Hinweis:
    Wenn du statt per CASE gleich mit einem Subselect einsteigst (z.B., weil du per Join in andere Tabellen schauen willst), solltest du unbedingt mit einem Alias arbeiten.
    Kleines Beispiel für eine Spaltendefinition:
    (
    SELECT cat.Id
    from Case cas
    inner join Case_Category cat on cas.case_category_pk=cat.case_category_pk
    where cas.case_pk=case_pk
    )
    Entscheidend ist die where-Zeile: das “case_pk” ohne Alias davor wird von POB automatisch so wie [CasePK] interpretiert und in das eigentliche Statement eingefügt. So würde das Statement dann aus POB-Sicht aussehen:

    select a0.allemöglichenspalten,
    (
    SELECT cat.Id
    from Case cas
    inner join Case_Category cat on cas.case_category_pk=cat.case_category_pk
    where cas.case_pk=a0.case_pk
    )
    from Case_Table a0
    where a0.und_so_weiter=und_so_fort

    Das klappt natürlich auch mit anderen Spalten wie priority_pk etc.

Viewing 13 posts - 1 through 13 (of 13 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.