Predefined Literals erweitern

Welcome to the POB User Group Online Community! Forums PUG DACH Predefined Literals erweitern

Tagged: , ,

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)
  • Author
    Posts
  • #2882

    Hallo Pugler,

    kann ich die Literals auch erweiteren?

    Ich bräuchte noch den Standort des Web-Anwenders …
    Der Versuch es mit PQL im Web-Formular zu lösen ist gescheitert …
    [Customer.Location.Description|Customer|[C].RootPK=[PK]]

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    #2885
    Timm
    Member

    Heyho,

    der TableIdentifier muss natürlich im 2ten Segment korrekt angegeben werden.

    [c.Location.Description|Customer c|c.ID=[CID]]

    *ungetestet*

    Sollte die Beschreibung des angemeldeten Kunden ziehen …

    #2886
    Stefan Reichelt
    Participant

    Timm hat völlig Recht, ich würde allerdings c.Id='[CID]’ verwenden, da es sich technisch gesehen um ein String-Feld handelt. Außerdem ist PQL meistens case-sensitiv, und das ID-Feld sollte möglichst immer “Id” geschrieben werden.

    Zur ersten Frage: Nein, neue Literals kann nur Wendia selbst hinzufügen.

    #2896

    Super! Mit [c.Location|Customer c|c.Id='[CID]'] hat es geklappt – vielen Dank!

    Eine Zusatzfrage habe ich jedoch noch: Teile der Felder im Web-Formular habe ich mit dem Status ‘Nicht änderbar’ belegt.
    Trotzdem kann ich den Eintrag löschen und über die jeweils dazugehörige Unteransicht neu füllen …

    Status falsch verstanden ???

    #2897
    Stefan Reichelt
    Participant

    Hm, wir arbeiten an der Stelle normalerweise mit Disabled… vielleicht ist es ja ein Bug?

    #2899

    ‘Deaktiviert’ ist für diese Anforderung der richtige Status.
    ‘Nicht änderbar’ erlaubt eine Änderung bis zum ersten Speichern.
    (lt. Aussage Wendia Support – Kim)

    Erledigt.

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.