Resource-Logs im WSSP filtern

Welcome to the POB User Group Online Community! Forums PUG DACH Resource-Logs im WSSP filtern

Viewing 5 posts - 1 through 5 (of 5 total)
  • Author
    Posts
  • #2840
    adrian
    Member

    Weiss jemand vielleicht wie die Resource-Logs im “Web Self Service Portal” gefiltert werden können? Zurzeit werden bei uns alle angezeigt. Bei Benutzern, die viele Einträge haben, dauert es deshalb sehr lange, bis diese angezeigt werden.

    #2841
    Stefan Reichelt
    Participant

    Kannst du dazu noch ein paar weitere Details liefern? Wo genau zeigt ihr Ressource Logs im WSSP an? Wie ist das Element konfiguriert, wie sieht die verwendete Liste aus etc.? Es klingt ja zumindest nicht wie eine Standardfunktionalität. Ich vermute mal, dass da einfach irgendwo ein Filter fehlt.

    #2842
    adrian
    Member

    Die Resource-Logs werden in der Service Desk Overview angezeigt. Im RAM-Modul ist eine Liste “CustomWSSP_ResourceLog” vorhanden. Zurzeit werden die Einträge wie folgt gefiltert: {0}.User.Id='[CID]’. Nun wäre es schön, wenn wir die Anzahl angezeigten Records auf z.B. die letzten 200 oder die der letzten Monate anzeigen lassen könnten.

    #2843
    Stefan Reichelt
    Participant

    Es wäre mal interessant, einen Screenshot der Portlet-Konfiguration zu sehen – also vom entsprechenden Folder des Fensters WSSP_OverView.
    Was mich noch interessieren würde: Warum zeigt ihr die Ressource Logs eines normalen POB-Benutzers im WSSP an, während er gerade in der Rolle eines Endkunden unterwegs ist? Wäre es nicht viel einfacher, wenn solche Leute einfach den TecWeb-Client verwenden? Dann könnten sie sich einfach passende Filter einrichten.

    Dann schauen wir uns doch mal den Filter an: Arbeitet ihr eigentlich auch mit dem Invoice-Status? Man könnte den Filter ja schonmal auf solche Einträge einschränken, die auch wirklich gebucht wurden. Ansonsten würde ich wie vorgeschlagen für den ersten Schritt z.B. mit {0}.FromDate >= dateadd(day,-30,[M]) die Anzeige auf die letzten 30 Tage begrenzen.

    #2846
    adrian
    Member

    Bei uns buchen zum Teil auch Leute auf Projekte, die keinen POB-Client haben. Die Zeitbuchung wurde diesen Benutzern via POB-Webportal ermöglicht.

    Mir sagt der Invoice-Status nichts. Somit denke ich, dass wir diesen nicht benutzen.

    Vielen Dank für die Syntax. Nachdem diese noch von einem SQL-Spezialisten angepasst wurde, funktioniert das Filtern der Resourcelogs wie gewünscht.

Viewing 5 posts - 1 through 5 (of 5 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.