SDM: Mehrere Kontakte pro Fall

Welcome to the POB User Group Online Community! Forums PUG DACH SDM: Mehrere Kontakte pro Fall

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)
  • Author
    Posts
  • #2929

    Hallo Pugler,

    ich möchte in einem Web-Benutzerantrag mehrere Kontakte hinterlegbar machen(Massenbenutzerantrag).
    Nun ist die Idee einen eigenen Reiter zu bauen, im Antrag hinterlegt Kontakte entsprechend dort zu hinterlegen und die Sichten entsprechend zu erweitern(z.B. Web-Ansicht: Fälle des Kontaktes).
    Das ist komplett konstruiert … kann man dies teilweise automatischer aufsetzen?
    Jegliche Ideen sind Willkommen!

    #2930
    Stefan Reichelt
    Participant

    Wenn jemand für dieses Problem eine mit gegebenen Bordmitteln umsetzbare Lösung findet, bin ich auch sehr interessiert daran. Solange es kein Collection-Feld in der Case-Tabelle für Customers gibt, sehe ich keine wirklich flexible Möglichkeit. Selbst die an sich genialen Dynamic Relations bieten hier in meinen Augen keinen Ausweg, weil ich jetzt nicht wüsste, wie ich sie per WebForm ansteuern sollte. Genial wäre die Möglichkeit, eigene Collections anzulegen, die ihre Inhalte in der Tabelle für Dynamic Relations hinterlegen… wenn dazu mal jemand einen RFC eröffnen will, unterschreibe ich gern.

    #3011

    Ich habe in Wendia einen RFC erstellt:
    128089 Many contacts connected to one case (created in WSSP)

    Bis zur Lösung hier erledigt.

    #3248

    Die abschließende Meldung seitens Wendia – nicht zufriedenstellend:

    Dear Marc Dittberner
    The following case has been rejected by CAB: 128089 Many contacts connected to one case (created in WSSP)
    CAB has never had this type of request from our customer base before. Unfortunately it does not fit into our plans and strategy with our toolset.
    Nevertheless CAB thinks that this functionality can be implemented by customizing your POB system with Enterprise Manager. Please see following customizing approach that might fit your needs:
    As far as we understand, you want several Customer fields on a Web Form that submits a Case and then see all those Customers on the created Case. If yes,
    using Questions (like shown on screenshots), it is not possible as an Answer to a Join-Question that uses a Subview is never inserted in the column corresponding to that subview in the db. It is just recorded as a question-answer text on Description or Answers tab.
    If you want several Customers selected on a Web Form to be inserted in the corresponding columns in db to form a relation with a Case, then apart of the standard Customer column, you need to create the required number of custom (virtual) columns, or use those standard ones like Vip.Customer, InstalledBy.Customer, and then add them to the Form Fields tab of the Web Form.
    After that you can create a folder of the ‘Data View’ model for the Case window and set it with the filter that will display the Customers which were specified for the Case in the Web Form
    Hope this approach helps to achieve the functioality requested.
    Best Regards
    Support@Wendia.com

    #3249
    Stefan Reichelt
    Participant

    Da muss ich dir leider Recht geben, ich wäre damit auch nicht zufrieden. Dabei ließe es sich über eine Collection, evtl. mit verbundener Zwischentabelle, technisch recht einfach lösen.

    Solange es nicht möglich ist, eigene Collections anzulegen, sehe ich auf Anhieb keinen wirklichen Ausweg.

    Das könnt ihr aber wohl nur mit eurem Wendia-Ansprechpartner klären. Vielleicht könnt ihr euch ja auf obige Anforderung (Custom Collections, evtl. unter Nutzung der Dynamic Relations) als Kompromiss einigen? Das wäre die logische Fortführung der mit 1.7 eingeführten Funktionalität der Custom Tables.

    #3418
    Stefan Reichelt
    Participant

    By the way: Ist euch auch aufgefallen, dass die Collection CustomerList jetzt verfügbar ist? Bin gerade dabei, sie als neuen Reiter in Betrieb zu nehmen.

    Damit sollte das Thema keine Wünsche mehr offen lassen, oder?

Viewing 6 posts - 1 through 6 (of 6 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.