Vorgang Upgrade 1.5 -> 1.6

Welcome to the POB User Group Online Community! Forums PUG DACH Vorgang Upgrade 1.5 -> 1.6

Tagged: , ,

Viewing 14 posts - 1 through 14 (of 14 total)
  • Author
    Posts
  • #2626
    Schwabe
    Member

    Hi zusammen,

    ich habe mich soeben in die Upgrade Anleitung von Wendia eingelesen.
    Wir haben im Moment ja die Version 1.5 im Einsatz.
    Nun wollen wir (vorerst auf dem Test-System) auf die Version 1.6 upgraden.

    In der Anleitung steht folgendes:

    4) Copy the logon.xml from the downloaded patch files and modify the logon information within to allow import of the XML files to the patch process.

    Allerdings ist auf dem FTP in der Version 1.6 keine logon.xml, ist dies veraltet und wird nicht mehr benötigt, beim upgrade ?

    Folgendes wollte ich dann patchen / upgraden:

    Danke schön.

    Gruß
    Dirk Thanner

    #2627
    Stefan Reichelt
    Participant

    Hi,

    es gibt eine logon.xml.template im vollständigen Patchpaket (Server19347.zip). Wenn du aber schon eine logon.xml hast, kannst du sie ganz normal weiter nutzen. Wie sehen denn deine Parameter aus?

    Das Template hat einfach nur diesen Inhalt:

    <?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
    <g6patch>
      <logon name="Admin" group="InternalAdm" password="WENDIA" role="Developer" />
      <sql runDDL="true" />
    </g6patch>
    #2628
    Schwabe
    Member

    Hi Stefan,

    Danke. Eine logon.xml.template ist im Ordner “POBG6Server” vorhanden 🙂

    Welche Parameter meinst Du genau ?

    Danke für die Hilfe !

    Dirk

    #2641
    Stefan Reichelt
    Participant

    Hi Dirk,

    ich meine den Inhalt eurer logon.xml (das Passwort interessiert mich natürlich nicht). Ihr müsst ja auf jeden Fall schon eine haben, um überhaupt Patches einspielen zu können. Normalerweise ist der Standard (siehe oben) ausreichend.

    Grüße,

    Stefan

    #2669
    Schwabe
    Member

    Moin Stefan,
    dies ist der Inhalt der logon.xml im patch Verzeichnis unseres Produktiv-Systems.

    <?xml version=”1.0″ encoding=”utf-8″ ?>
    <g6patch>
    <logon name=”Admin” group=”InternalAdm” password=”xxxx” role=”Developer” />
    <sql runDDL=”true” />
    </g6patch>

    Hat wohl am Anfang der liebe Herr Leipholz eingetragen / eingefügt, als das System bei uns aufgesetzt wurde….

    #2674
    Schwabe
    Member

    sodele der erste Upgrade Versuch hat leider nicht funktioniert.
    wenn man nun den Client starten möchte erhält man folgende Fehlermeldung:

    Wendia-Applications.WinFX.POBWin funktioniert nicht mehr

    Problemsignatur:
    Problemereignisname: CLR20r3
    Problemsignatur 01: Wendia.Applications.WinFX.POBWin
    Problemsignatur 02: 1.6.0.19347
    Problemsignatur 03: 5542f5b2
    Problemsignatur 04: Wendia.Common.WinFX
    Problemsignatur 05: 1.6.0.19347
    Problemsignatur 06: 5542f4cd
    Problemsignatur 07: 148b
    Problemsignatur 08: 1a2
    Problemsignatur 09: N3CTRYE2KN3C34SGL4ZQYRBFTE4M13NB
    Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.256.48
    Gebietsschema-ID: 1031
    Zusatzinformation 1: dce6
    Zusatzinformation 2: dce642eadbf91bc0ae6ab820ad6e3b42
    Zusatzinformation 3: be12
    Zusatzinformation 4: be12731e11e7621dc4febf3a3a20f55a

    #2675
    Stefan Reichelt
    Participant

    Ok, wie lief denn der Patch in den einzelnen Teilbereichen durch? Kamen Fehler beim Serverpatch? Ist der Client-Patch sauber gelaufen?

    Wenn du mal in deinem Client-Ordner schaust, wirst du eine Datei namens startup.log finden. Was steht darin?

    #2676
    Schwabe
    Member

    so habe gerade eine komplette Rücksicherung durchgeführt (SQL sowie auch Server)
    Dient mir auch als Erfahrung wenn was wirklich nicht funktioniert.

    Zu dem Upgrade und patchen.
    Habe folgendes Patches in den genannten Verzeichnise durchgeführt:

    Patch_Server19347 = \Wendia\POBG6\POBG6Server\patch
    Patch_AS19347 = C:\Program Files\Wendia\POBG6\POBG6AS\patch
    Patch_ClickOnce19347 = C:\Program Files\Wendia\POBG6\POBG6ClickOnce\patch
    Patch_Portal19347 = C:\Program Files\Wendia\POBG6\POBG6Portal\patch

    wo aber muss der Patch_Client19347 installiert werden ?
    Fehlt sonst noch ein Patch ?
    Wo genau findet man den Client Ordner ?

    Die Patches 🙂 sind aber alle ohne Fehler durchgelaufen.

    Wie Du siehst sind wir mit dem patchen und deren Wissensstand noch ganz am Anfang.
    🙂

    Danke für Deine Hilfe !

    Grüße
    Dirk

    #2677
    Stefan Reichelt
    Participant

    Wenn du keinen Client hast, kannst du das Patchpaket natürlich ignorieren. Client ist eine lokale Alternative zu ClickOnce.
    Mich wundert nur, dass dein ClickOnce auf C: liegt. Ist das ein lokaler Webserver?

    Fangen wir doch mal mit den Voraussetzungen an:
    Dein 1.5 sollte noch vor dem Upgrade auf dem neuesten Stand sein. Idealerweise ist die Patchnummer bei 1.5 und 1.6 gleich. Ich empfehle also, erstmal dein 1.5 zu patchen (Server reicht) und dann die 1.6-Patches zu installieren. Wichtig: Beim Upgrade des Servers verwendest du statt der normalen setup.bat die andere Batchdatei (Upgrade from 1.5).
    Nach Patch und Upgrade kannst du in der Tabelle Pob_Patch_Track prüfen, welchen Stand dein System gerade hat. Wenn der Stand nach dem Update/Upgrade unverändert ist, ist irgendwas faul.

    Ich empfehle also folgendes Vorgehen:
    – Server auf aktuellen 1.5er-Stand bringen, Pob_Patch_Track prüfen
    – Server auf 1.6 upgraden, Pob_Patch_Track prüfen
    – ClickOnce, Portal und AS auf 1.6 patchen
    – Serverdienst starten, ClickOnce starten

    Wenn dann nochmal die gleiche Fehlermeldung kommt, wird es mit ClickOnce etwas schwerer als mit dem festen Client. Die Logdateien verstecken sich nämlich in den AppData. Wenn du mal dein lokales C-Laufwerk nach *testclient* durchsuchst, findest du eine bis mehrere Dateien namens testClient.log. Die neueste davon ist interessant, denn sie könnte uns mehr über das Problem verraten.

    Wichtig: Schließe unbedingt alle noch offenen 1.5er ClickOnce-Instanzen, sonst schmiert das 1.6er ClickOnce beim Start auch sofort ab. Es kann sogar sein, dass du genau dieses Problem vorhin hattest. 1.5 und 1.6 kann man per ClickOnce nicht gleichzeitig offen haben. Dafür ist wieder der feste Client praktisch, denn er teilt sich keinen Cache mit anderen Instanzen.

    #2680
    Schwabe
    Member

    Hi Stefan,

    das dies auf C: liegt, liegt an dem Test-System. Wir haben dort nur einen Sever im Einsatz, auf dem alles läuft.
    Im Produktiv-System sind zwei Server im Einsatz plus ein separater SQL Server.

    Also wahrscheinlich lag es wirklich an den zwei Instanzen von Wendia (Version 1.5 und 1.6) Hatte bei dem ersten Test immer noch die Version 1.5 im Hintergrund geöffnet.

    Habe nun Deine Reihenfolge eingehalten und nun funktioniert alles mit der Version 1.6.
    Bei der SQL Überprüfung von Pob_Patch_Track wurden auch jeweils immer die neuen Versionen eingetragen.
    Wir werden nun das Test-System testen und dann unser Produktiv-System auf die Version 1.6 upgraden.

    Vielen herzlichen Dank für Deine Unterstützung !
    In Kölle steht immer ein lecker frisches Kölsch für Dich parat ! 🙂 😉

    Grüßle us Kölle
    Dirk 🙂

    #2705
    Schwabe
    Member

    sodele seit heute gegen 13:30 Uhr sind wir nun produktiv mit der Version 1.6.19347

    Vielen Dank auch nochmals an Dich Stefan !!!

    #2707
    Stefan Reichelt
    Participant

    Immer gern geschehen. Das nenne ich ja mal fix. Unser Zeitplan ist da ein wenig langfristiger: In der letzten Woche dieses Monats haben wir vor, das offizielle Testsystem auf 1.6 zu heben (sind da an feste Wartungsfenster gebunden), und irgendwann im Juli, nach langer und sehr intensiver Testphase mit mindestens zwei Online-Nutzerworkshops, ist dann das PRD dran. Sollte auch nur das kleinste Problem auftreten, dauert es noch länger. Ich geh aber erstmal von einem reibungslosen Umstieg aus.

    #2708
    Schwabe
    Member

    da wir Wendia noch nicht so lange im Einsatz haben und es auch noch nicht so sehr modifiziert ist, wollte ich das Upgrade so schnell als möglich duchziehen.

    Na da hast Du ja noch was vor ! 🙂
    Aber vllt kann ich Dir dann ja auch mal zur Seite stehen und tipps geben 😉 🙂

    #2709
    Stefan Reichelt
    Participant

    Wenn ich mal Fragen hab, stelle ich sie gern hier im Forum und freue mich auf dein Feedback. 🙂

    PS: POB = Produkt; Wendia = Hersteller. Hat bei uns auch lang gedauert, bis “Wendia” als Produktbezeichnung aus dem Sprachgebrauch verschwand. 😉

Viewing 14 posts - 1 through 14 (of 14 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.