Reply To: Paralleles Bearbeiten unterbinden

Welcome to the POB User Group Online Community! Forums PUG DACH Paralleles Bearbeiten unterbinden Reply To: Paralleles Bearbeiten unterbinden

#3004
Stefan Reichelt
Participant

Hi Timm,

gut, diese Meldung ist natürlich nur dann so unverbindlich, solange der andere Nutzer den Datensatz lediglich per SoftLock sperrt. Mit einem richtigen Lock ist die Meldung schon etwas aufdringlicher.

Aber schauen wir uns doch mal die Lösungsmöglichkeiten an. Die langfristige, gründliche wäre natürlich ein RFC bei Wendia. Die kurzfristige Lösung bedeutet ein wenig Bastelarbeit, aber da sind wir ja hier genau richtig. Ich beschreibe mal die bloße Theorie, wie sie bislang nur in meinem Kopf existiert:

– Erstelle eine berechnete, virtuelle Spalte ander Case-Tabelle vom Typ Enum. Sie liefert folgende Werte zurück:
0: Kein Lock
1: Es existiert mindestens ein Datensatz zu diesem Fall in der Tabelle Pob_Soft_Lock
2: Es existiert mindestens (sicherheitshalber; normalerweise gibt es nur einen) ein Datensatz zu diesem Fall in der Tabelle Pob_Lock
– Hinterlege an allen nutzerrelevanten Listen der Case-Tabelle einen Filter, der prüft, ob das Feld = 0 ist.

Ergebnis: Fälle, die gerade in Bearbeitung sind, sind nicht mehr zugänglich.

Wie wäre es damit?